Thüringer Langesregierung gegen Erweiterte DNA-Analysen

Wie die Thüringer Allgemeine berichtete, spricht sich die Thüringer Landesregierung (Die Linke/SPD/Grüne) gegen die Einführung von Erweiterten DNA-Analysen aus. Laut Justizsprecher Oliver Will gäbe es noch nicht ausreichend Erkenntnisse zur Wahrscheinlichkeit der so gewonnenen Vorhersagen über Personen. Zudem bestände die Gefahr, dass der Einsatz der Analysen die "Stigmatisierung bestimmter Bevölkerungsgruppen hervorrufen“ könnte. Die CDU-Fraktion des Thüringer Landtags kritiserte diese Entscheidung als "Tabuisierung technischer Neuerungen". In ihrer Pressemitteilung verwies sie auf sehr hohe Trefferquoten der Technologie. Diese sind jedoch noch Gegenstand…

Weiterlesen Thüringer Langesregierung gegen Erweiterte DNA-Analysen

Phantombild dank DNA?

Ende letzten Jahres schlug der baden-württembergische Innenminister Thomas Strobl vor, Erweiterte DNA-Analyse in ein neues Polizeigesetz aufzunehmen. Initiativenmitglied Prof. Peter Pfaffelhuber gibt zu bedenken, dass die Wahrscheinlichkeiten bei diesen Analysen "deutlich schlechter als beim genetischen Fingerabdruck" sind. Zudem sollte geregelt werden, wie eine Stigmatisierung von Minderheiten zu vermeiden ist. Phantombild dank DNA? Peter Pfaffelhuber über den mutmaßlichen Nutzen erweiterter DNA-Analysen PR Uni Freiburg, 21.01.2019

Weiterlesen Phantombild dank DNA?

Aktuelle Publikation “Forensic DNA Phenotyping Legislation Cannot be Based on “Ideal FDP”—A Response to Caliebe, Krawczak & Kayser (2017)” in Forensic Science International: Genetics

Seit dem 9. Februar ist unsere aktuellste Publikation "Forensic DNA Phenotyping Legislation Cannot be Based on “Ideal FDP”—A Response to Caliebe, Krawczak & Kayser (2017)", verfasst von Buchanan et al. im Journal Forensic Science International: Genetics online zugänglich. Link.  

Weiterlesen Aktuelle Publikation “Forensic DNA Phenotyping Legislation Cannot be Based on “Ideal FDP”—A Response to Caliebe, Krawczak & Kayser (2017)” in Forensic Science International: Genetics

ANKÜNDIGUNG VORTRAG Dr. Amke Caliebe (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel), 14. Juli 2017, 12:00 – 13:00 Uhr

Im Seminar "Datenanalyse und Modellbildung" spricht am Freitag, den 14. Juli 2017, von 12:00 bis 13:00 Uhr in der Eckerstraße 1, Raum 404, 4. OG Dr. Amke Caliebe    (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel) über das Thema Forensic DNA Phenotyping (englischsprachig) Abstract Forensic DNA Phenotyping (FDP) is a relatively new development in the field of forensic genetics. It aims at predicting selected so-called externally visible characteristics (EVCs) of a trace donor from their DNA as left behind at the crime scene. The…

Weiterlesen ANKÜNDIGUNG VORTRAG Dr. Amke Caliebe (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel), 14. Juli 2017, 12:00 – 13:00 Uhr